Guatemala

Guatemala

Guatemala charakterisiert sich durch seine landschaftliche Vielfalt, traditionelle religiöse Rituale und kulturelle Bräuche indigener Bevölkerungsschichten sowie die besten und grössten Wassermelonen der Welt.

Dieses kleine mittelamerikanische Land liegt am Pazifischen Ozean. Es hängt am südlichsten Zipfel von Mexiko und grenzt im Osten an Belize und hat dort auch einen schmalen Zugang zum Karibischen Meer. Im Süden sind Guatemalas Nachbarstaaten Honduras und El Salvador.

Guatemala nennt 110.000 km² Landesfläche sein Eigen, das ist ungefähr die Grösse von Portugal. Das Land ist Heimat für über 12 Millionen Menschen, 2 Millionen davon leben in der Landeshauptstadt Guatemala City.

Im nördlichen Teil des Landes in der Region Petén finden Besucher zumeist tropischen Regenwald mit einer sagenhaften Artenvielfalt. Obwohl seltener geworden, gibt es hier Hirsche, Affen und Tapire genauso wie Ozelots, Jaguare und Nabelschweine. Unter den Reptilien des Regenwaldes sind insbesondere zahlreiche Schlangenarten sowie Krokodile und Leguane hervorzuheben. Auch können viele verschiedene, zumeist sehr farbenprächtige Vogelarten beobachtet werden. Das Landesinnere von Guatemala, wo sich die Hauptstadt befindet, zählt zu den meist bevölkerten Gebieten des Landes. Das zentrale Hochland wird von Vulkanen mit bis zu 4.220 Meter Höhe überragt. Viele von ihnen haben das ganze Jahr über schneebedeckte Gipfel und sind perfekt geformt, wie aus dem Bilderbuch. Im Hochland sind die Temperaturen das ganze Jahr über angenehm zwischen 18 und 28 Grad Celsius. Die Küstenregion am Pazifik hat durchgehend feuchttropisches Klima und begeistert seine Besucher durch wunderschöne Sandstrände.

Die wohl bekanntesten touristischen Höhepunkte Guatemalas sind die antike Mayastadt Tikal, die hübsche Stadt Antigua, der Atitlán See und diverse sehenswürdige Vulkane und kleine Städtchen im Landesinneren und Hochland. Noch ungefähr 40% der Bevölkerung sind Indios, zumeist Nachkommen der Maya. Die hohe Konzentration an einheimischen Volksstämmen und traditionellen Ritualen und Bräuchen geben Guatemala einen ganz besonderen Reiz.

Spanisch ist zwar die Amtssprache, aber vor allem unter der indianisch-stämmischen Bevölkerung werden noch viele Maya Sprachen gesprochen. Auch in das tägliche Leben und religiöse Bräuche sind viele Rituale der Maya eingeflossen. Zeugnis der interessanten Geschichte des Landes legen unzählige zum Teil noch gut erhaltene Maya Ruinen, die über das ganze Land verteilt sind. Auch die Menschen, selbst die jüngere Generation, halten an den Traditionen ihrer Vorfahren fest. Viele kleiden sich in den farbenfrohen Trachten und pflegen ihre eigenen religiösen und kulturellen Feierlichkeiten.

Ganz egal, ob du in den hektischen Strassen von Guatemala City umher schlenderst oder einen der vielen Tempel der Maya erkundest, das Land hat wirklich sehr viele versteckte Schätze! Wassermelonen oder frische Mangos essen, im warmen Pazifk schwimmen oder sich durch den Dschungel schlagen, Guatemala hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Die Guatemalteken sind sehr herzliche, grosszügige und fröhliche Menschen und freuen sich, ausländische Touristen in ihrem wunderschönen Land begrüssen zu dürfen.

 

  Freiwilligenarbeit in Guatemala

  Spanisch lernen in Guatemala

  Praktikum in Guatemala

  Alle Auslandsprogramme in Guatemala

Alle unsere Länder für Auslandsaufenthalte

Lateinamerika steckt voller Abenteuer!

Entdecke alle unsere Reiseziele auf diesem fantastischen Kontinent:

Argentinien

Bolivien

Chile

Costa Rica

Ecuador

Guatemala

Kolumbien

Kuba

Mexiko

Panama

Paraguay

Peru

Uruguay

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   |   (+56-2) 2819 8274   |   (+1) 954 762 7607   |   (+49) 7735 425 339    |    Call

©2018 - South America Inside - Av. Holanda 100, Oficina 805 / Providencia / Santiago / Chile   logo instagram   facebook   twitter