Panama

Panama

Zwischen Kolumbien und Costa Rica befindet sich Panama, ein kleines zentralamerikanisches Land, das durch den Panamakanal, der den Pazifik mit der Karibik verbindet, weltbekannt geworden ist.

Panama hat eine Fläche von ca. 75.517 km2 und eine Küstenlinie von 2.490 km. In dem kleinen Land leben 3,4 Millionen Menschen, 700.000 davon wohnen in der Hauptstadt Panama-Stadt. Die Bevölkerung Panamas ist mestizo – das bedeutet, eine Mischung aus Indigenen, Chinesen, Westindern und Spaniern. Im Lauf der Geschichte immigrierten Menschen aus dem Nahen Osten, der Schweiz und Nordamerika nach Panama und hinterliessen ihre Spuren in der Kultur. Panama ist in neun Provinzen (Bocas del Toro, Coclé, Colón, Chiriquí, Darién, Herrera, Los Santos, Panamá und Veraguas) und fünf indigene Regionen aufgeteilt (Kuna Yala, Emberá Wounan, Kuna de Madungandí, Kuna de Wargandí und Ngöbe Bugle). Jede Provinz sticht durch ihre eigenen kulturellen Traditionen – Musik, Tänze, Kleidung und Küche – hervor.

Der Panamakanal und das Bankwesen sind zweifelslos die grössten und wichtigsten Einnahmequellen dieses kleinen schönen Landes. Allerdings wächst die Tourismusindustrie jedes Jahr beträchtlich. In Panama herrscht tropisches Klima, das sich in Trocken- und Regenzeit einteilen lässt.

Das Klima variiert je nach Region und Höhe. An der Karibikküste kann es das ganze Jahr über regnen, während die Pazifikküste ein trockeneres Klima aufweist. Auf der Halbinsel Azuero herrscht ein extrem trockenes Klima, wohingegen es in den Bergen während der Regenzeit sehr oft regnet. Zwischen Mai und November ist in Panama Regenzeit von Dezember bis April herrscht dann Trockenzeit. März und April sind die wärmsten Monate im Jahr. Der Grund für Temperaturschwankungen sind die Höhenunterschiede in Panama. An der Küste erreichen die Temperaturen bis zu 35°C.

Tausende von Touristen kommen jährlich auf Grund der vielfältigen Flora und Fauna nach Panama. Es gibt ungefähr 9000 Pflanzenarten und tausende verschiedene Säugetiere wie Nasenbären, Pekaris, Tapire und unterschiedlichste Affenarten und Reptilien sowie Vögel und Insekten. Das ganze Land ist übersät mit wunderschönen Nationalparks, die die besondere Tier- und Pflanzenwelt schützen. Panama ist nach wie vor ein Geheimtipp unter Reisenden und ist definitiv der richtige Ort für einen unvergesslichen und ganz besonderen Auslandsaufenthalt.

 

  Spanisch lernen in Panama

Alle unsere Länder für Auslandsaufenthalte

Lateinamerika steckt voller Abenteuer!

Entdecke alle unsere Reiseziele auf diesem fantastischen Kontinent:

Argentinien

Bolivien

Chile

Costa Rica

Ecuador

Guatemala

Kolumbien

Kuba

Mexiko

Panama

Paraguay

Peru

Uruguay

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   |   (+56-2) 2819 8274   |   (+1) 954 762 7607   |   (+49) 7735 425 339    |    Call

©2019 - South America Inside - Av. Holanda 100, Oficina 805 / Providencia / Santiago / Chile   logo instagram   facebook   twitter