Spanischkurs in Montevideo

Spanischlernen in Montevideo
Program Facts
UR-CS100
Uruguay
Sprachkurs

Weitere Informationen »»

Uruguays Haupstadt Montevideo ist weitaus kleiner und weniger hektisch als seine grosse Schwester Buenos Aires in Argentinien, mit der sie so oft verglichen wird.

In Montevideo leben rund 43% der knappen 3 Millionen Einwohner Uruguays. Sie ist das wirtschaftliche, administrative und kulturelle Zentrum des Landes. Das ganze Jahr über finden kulturelle und folklorische Veranstaltungen, wichtige internationale Ausstellungen und Musikfestivals statt. Es können Konzerte oder Theateraufführungen oder eines der vielen Museen besucht werden.

Montevideos Top-Lage direkt am Fluss Rio de la Plata gibt der Stadt Zugang zum Atlantik. Der Hafen der Hauptstadt gehört zu den wichtigsten Güterumschlagsplätzen in Südamerika. Die Stadt besitzt eine bedeutende Fischereiindustrie und der Hafen wickelt den Grossteil des gesamten Aussenhandels des Landes ab.

Die Strandpromenade (la rambla) entlang des Rio de la Plata ist bei ausländischen Besuchern und Einheimischen gleichermassen beliebt für sonntägliche Spaziergänge und zum Flanieren. Montevideo hat viel von seinem ursprünglichen kolonialen Charme erhalten und die Stadt ist übersät mit grünen Parkanlagen, historischen Baudenkmälern, imponenten Kirchen und prächtigen Kolonialbauten.

Neben den Erinnerungen an die portuguiesische und spanische Kolonialzeit hat Montevideo vor allem auch eins zu bieten: Ein ausgeprägtes Nachtleben für jung und alt! Besonders im alten Stadtkern reihen sich Restaurants, Pubs, Diskotheken, Tango-shows und Bars mit Lifemusik aneinander.

Uruguays Hauptstadt ist Anziehungspunkt für viele Touristen aus der ganzen Welt und sie dient oftmals auch als Basisstation für Reisen in die nahegelegenen Badeorte am Atlantik. Der wohl bekannteste Ort ist die mondäne Stadt Punta del Este, wo sich vor allem in den Sommermonaten der Jet-Set von Lateinamerika tummelt.

Information über UruguayAuslandsaufenthalt in Südamerika
Erfahre mehr über das Land Uruguay und finde heraus, warum dieses tolle Reiseziel perfekt für dein Auslandsaufenthalt in Lateinamerika ist.

 

 

Die Spanischschule befindet sich in Uruguays Hauptstadt Montevideo. Das Schulgebäude ist in einem hübschen alten Haus mit viel Stil untergebracht. Es liegt in dem schönen und ruhigen Stadtviertel Parque Rodo und das historische Stadtzentrum ist einfach zu erreichen. Ganz in der Nähe der Schule lassen sich jede Menge Bars, Restaurants und grüne Parks finden, die zum Verweilen einladen. Ihren Spanischschülern garantiert die Schule erstklassigen Unterricht sowie viel Freude am Spanischlernen.

Ausgestattet ist die Schule mit geschmackvoll eingerichteten Klassenräumen, einem gemütlichen Aufenthaltssaal und einem Computerraum mit freiem Internetzugang für die Schüler. Ausserdem gibt es eine Küche, wo Kochunterricht stattfinden kann, sowie eine Terrasse mit Hinterhof, in dem sich die Schüler gerne während den Pausen oder nach dem Unterricht aufhalten und Pläne für die Freizeit schmieden.

Dank der exzellenten Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz können andere Teile der Stadt einfach und schnell erreicht werden.

Die Spanischschule in Montevideo wird von Sprachschülern aus der ganzen Welt besucht. Das Publikum ist sehr gemischt und es finden sich alle Altersstufen, in erster Linie Schüler zwischen 20 und 40 Jahren.

Unterrichtsinhalte sind immer Grammatik und Kommunikationstraining, da dies die Grundbestandteile einer jeden Sprache sind. Jede Schwierigkeitsstufe hat ihre eigenen Schwerpunkte, die perfekt auf die Vorkenntnisse der Schüler abgestimmt sind. Das Lehrerteam besteht aus gut augebildeten Spanisch Muttersprachlern, die alle über einen Universitätsabschluss verfügen. Sie wenden unterschiedliche Lehrmethoden an, um abwechselnd die verschiedenen Kommunikationswege (Hören, Lesen, Sprechen, Schreiben) zu trainieren und Grammatik zu üben. Unterrichtsunterstützend werden Kurzvideos, Texte, Zeitungsartikel und die schuleigenen Schulhefte angewendet. Themen wie Kultur, Politik und Geschichte Uruguays fliessen in den Unterricht mit ein, damit die Schüler neben der Sprache auch etwas mehr über das Gastland lernen.

Gruppenkurs:
Dies ist der beliebteste Spanischkurs und er ist in allen Schwierigkeitsstufen verfügbar. Zwei Stunden pro Tag wird Grammatik gepaukt, wobei die die Lehrer schriftliche und mündliche Beispiele anbringen, Übungen machen und den Schülern viel Gelegenheit geben, Fragen zu stellen und das Erlernte zu üben. Die anderen zwei Stunden werden für Konversationstraining angewendet, immer unter Berücksichtigung der Interessengebiete der Gruppe. Der Fokus liegt hierbei darin, dass die Schüler lernen, sich auf Spanisch auszudrücken und die Scheu vor der fremden Sprache verlieren.

Intensivkurs:
Der Kurs eignet sich besonders für Schüler, die dem Spanischlernen etwas mehr Zeit widmen möchten, um intensiver und schneller voran zu kommen. Er findet ebenfalls im Gruppenunterricht statt, umfasst jedoch zusätzlich 2 Unterrichtsstunden Privakurs pro Tag. Diese beiden Stunden werden hauptsächlich für Grammatik und Aufbau des Vokabulars verwendet. Sollte sich für die zusätzlichen Stunden keine Gruppe bilden (mindestens drei Teilnehmer), wird stattdessen eine Stunde Einzelunterricht erteilt.

Einzelkurs:
Im Einzelkurs kümmert sich der Spanischlehrer ausschliesslich um deine Belange. Er ist vor allem für Schüler geeignet, die das Lerntempo etwas beschleunigen möchten und auf eine 100%ig personalisierte Betreuung durch den Lehrer Wert legen. Der Einzelkurs deckt genau die Themengebiete ab, die dich am meisten interessieren und/oder vertieft die Aspekte, die dir Schwierigkeiten bereiten.

 

Eckdaten der Spanischkurse in Montevideo, Uruguay:

Buchungs-Nr.

UR-CS100

Kursbeginn

Immer montags für alle Schwierigkeitsstufen

Mindestdauer

2 Wochen

Sprachniveaus

6 Schwierigkeitsstufen gemäss dem Cervantes Institut, Spanien

Lehrer

Spanisch Muttersprachler

Dauer Kursstunde

55 Minuten

Gruppengrösse

Maximal 6 Schüler

Gruppenkurs

20 Stunden/Woche

Intensivkurs

30 Stunden/Woche

Einzelkurs

15 Stunden/Woche

Einteilung nach Sprachniveau

Am ersten Schultag wird ein Einstufungstest zur Ermittlung deiner Sprachkenntnisse gemacht, dieser dient zur Einteilung in das entsprechende Sprachniveau.

Sprachzertifikat

Wird am Ende des Kurses ausgestellt und bestätigt das erreichte Sprachniveau.

Freizeitaktivitäten

Werden regelmässig angeboten (z.B. City Tour, Kochkurse, Tanzkurse, Ausflüge, Sport, Grammatik Workshops, Konversationsübungen, etc.). Einige Aktivitäten und Ausflüge erfordern eine Zuzahlung vor Ort.

Internet

Computerraum und Internet WLAN in der Schule vorhanden

Eine schöne Unterkunft ist ein wichtiger Bestandteil unseres Sprachprogramms in Uruguay. Unsere Sprachschüler können zwischen zwei verschiedenen Wohnmöglichkeiten auswählen. Es stehen gemütliche Einzelzimmer bei uruguayischen Gastfamilien oder in Wohngemeinschaften zur Verfügung.

Die Unterbringung in einer Gastfamilie gibt dir die Möglichkeit, das uruguayische Familienleben hautnah mitzuerleben, die landestypischen kulinarischen Spezialitäten zu kosten und viel über die Kultur und den Lebensstil zu lernen. Diese Eindrücke bleiben jedem gewöhnlichen Touristen verwehrt und machen deinen Aufenthalt in Uruguay einzigartig! Die Unterbringung in der Gastfamilie schliesst Halbpension mit ein, du wirst also ganz bestimmt in den Genuss von lokalen Köstlichkeiten kommen.

Wenn du lieber in einer Wohngemeinschaft leben möchtest, hast du sofort Anschluss an andere Sprachschüler oder junge Berufstätige, die ein oder mehrere Zimmer in ihren hübschen Wohnungen untervermieten. Du lernst die uruguayische Kultur aus einer anderen Perspektive kennen und schliesst gewiss Freundschaften fürs Leben.

Alle Unterkünfte, sowohl Gastfamilie als auch Wohngemeinschaft, sind sorgfältig ausgewählt und regelmässig überprüft. Wir achten darauf, dass die Unterkünfte in guter Erreichbarkeit zur Sprachschule liegen. Oftmals kannst du zu Fuss gehen oder musst nur wenige Haltestellen mit dem Bus fahren.

Unser Spanischkurs in Uruguay enthält:
  Beratung durch unsere erfahrenen Mitarbeiter
  Erstklassiger Spanisch-Sprachkurs
  Einstufungstest
  Getränke, Tee, Kaffee während der Schulpausen
  Freizeitkalender mit einigen kostenlosen Aktivitäten
  Programm-Handbuch Uruguay
  Ansprechpartner vor Ort
  24-Stunden-Notfallnummer
  Internetzugang in der Schule
  Sprachzertifikat
  Information zu einer passenden Auslandsreisekrankenversicherung
  Flugbuchungsservice (optional und kostenlos)

Sofern gebucht:
  Einzelzimmer bei Gastfamilie (Halbpension)*
  Einzelzimmer in Wohngemeinschaft (ohne Verpflegung)*
  Flughafenabholung 
*Unterkunft gemäss Buchung

Nicht im Preis inbegriffen:
  Flug
  Reisekrankenversicherung
  Fahrten mit öffentl. Verkehrsmitteln vor Ort

Preise:

Progamm / Dauer

2
Wochen

3
Wochen

4
Wochen

Zusatz-
woche

Gruppenkurs
(20 Std. / Wo.)

420 €

630 €

840 €

205 €

Intensivkurs
(30 Std. / Wo.)

620 €

930 €

1.240 €

305 €

Einzelkurs
(15 Std. / Wo.)

820 €

1.230 €

1.640 €

410 €

Gastfamilie
(Halbpension)

515 €

795 €

1.070 €

280 €

Wohngemeinschaft
(Selbstverpflegung)

380 €

585 €

790 €

200 €

Unterrichtsmaterial 5 €/Woche. 

 

Optional buchbar:

Flughafenabholung

60 €

Reisekranken-
versicherung

ab 1,55 €/Tag



Feiertage 2018:
Jan 01, Feb 12 +13, Mär 29 + 30, Apr 23, Mai 01, 21, Jun 19, Ju 18, Okt 08, Nov 02, Dez 25
Nur Privatstunden werden nachgeholt.


Anmerkung:
Eine Woche entspricht 7 Tagen und 6 Nächten.

Spanischkurs in SüdamerikaSpanischkurs in SüdamerikaSpanischkurs in SüdamerikaSpanischkurs in SüdamerikaSpanischkurs in SüdamerikaSpanischkurs in SüdamerikaSpanischkurs in SüdamerikaSpanischkurs in SüdamerikaSpanischkurs in SüdamerikaSpanischkurs in SüdamerikaSpanischkurs in SüdamerikaSpanischkurs in SüdamerikaSpanischkurs in SüdamerikaSpanischkurs in SüdamerikaSpanischkurs in Südamerika

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   |   (+56-2) 2819 8274   |   (+1) 954 762 7607   |   (+49) 7735 425 339    |    Call

©2017 - South America Inside - Av. Holanda 100, Oficina 805 / Providencia / Santiago / Chile