Auffangstation für Wildtiere in Costa Rica

Freiwilligenarbeit Tierschutz Costa Rica
Program Facts
CR-WN110
Costa Rica
Freiwilligenarbeit
Weitere Informationen »»

Buchungs-Nr.

CR-WN110

Programmart

Freiwilligenarbeit, Tierschutz

Ort

Aguas Zarcas, Provinz Alajuela, Costa Rica

Tätigkeiten

Nahrungszubereitung und Fütterung von Tieren, Säubern der Käfige, Instandhaltung der Wege und Anlagen, Touristenführungen

Arbeitszeiten

8 Std./Tag von Montag bis Freitag

Programmbeginn

Das ganze Jahr über an jedem Wochentag möglich

Dauer

Mindestens 2 Wochen, maximal 3 Monate

Mindestalter

18 Jahre

Sprache

Mittlere Spanischkenntnisse. Buche auch deinen Spanischkurs in Costa Rica mit uns.

Voraussetzungen

Keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich

Unterkunft

Einzelzimmer bei einer Gastfamilie

Verpflegung

Vollpension

Lage

Nahe der Orte Aguas Zarcas de San Carlos, La Fortuna und dem Vulkan Arenal. Von der Hauptstadt San José benötigst du ungefähr 2,5 Stunden mit dem Bus.

Klima

Die Provinz Alajuela hat ein tropisches Regenwaldklima. Dieser Klimatyp ist gekennzeichnet durch eine Durchschnittstemperatur von mehr als 18° Celsius und viel Regen.

Impfempfehlung

Keine speziellen Impfvorschriften; bitte frage auch deinen Arzt um Rat.

Internet*

Im Projekt vorhanden

Betreuung vor Ort

Volunteer Koordinator vor Ort im Projekt

24/7 Notfall-Nr.

Mit den Buchungsunterlagen erhältst du unsere 24-Stunden Notfallnummer, unter welcher du uns im Ernstfall an 7 Tagen die Woche rund um die Uhr erreichen kannst.

Ins Reisegepäck

Bequeme Arbeitskleidung (wasserfest), lange Hosen und T-Shirts, feste Schuhe oder Stiefel, Sandalen, Insektenspray, Handtücher

Anmeldung

Anmeldung jederzeit möglich, mindestens aber 4 Wochen vor Beginn
(Download Anmeldeformular)

Versicherung

Auslandskrankenversicherung für Costa Rica notwendig!


*Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass in Lateinamerika, insbesondere in abgelegenen Gebieten, wo viele unserer Freiwilligenprojekte stattfinden, die Mobilfunk- oder Internetverbindung nicht immer zuverlässig und schnell funktioniert.

Du träumst davon, einmal mit exotischen Tieren zu arbeiten? Du möchtest gerne einmal im Regenwald leben und bei einem Auslandseinsatz auch noch etwas Gutes tun? 

Dann ist dieses Freiwilligenprojekt genau das richtige für dich. Hier unterstützt du eine Tierauffangstation im Regenwald von Costa Rica und trägst so zur Förderung des Tierschutzes und dem Erhalt des Artenreichtums bei.

Diese Tierauffangstation in Costa Rica setzt sich für den Schutz wilder Tiere ein, die durch verschiedene Ursachen kein normales Leben in freier Wildbahn führen können. Die Tiere, die in dem geschützten Park leben, kommen aus Gefangenschaft, weil sie aus ihrem natürlichen Lebensraum verdrängt worden sind oder weil sie Opfer von Unfällen geworden sind. Manche Tiere wurden aus Privathaushalten gerettet, wo sie als Haustiere gehalten wurden. Rund 500 Tiere finden Platz auf dem elf Hektar grossen Gelände des Parks. Mehr als 100 davon können sich frei über das Grundstück bewegen. Unter den mehr als 80 Arten befinden sich u.a. Affen, Faultiere, Tapire, Vogelarten wie grüne und hellrote Aras, Tukane, verschiedene Reptilien (Schlangen, Krokodile, Leguane, etc.) und verschiedene Arten von Wildkatzen.

Da die Auffangstation komplett privat finanziert wird und keinerlei öffentliche Gelder erhält, ist sie auf Spenden und die Unterstützung von Freiwilligen angewiesen. Eintrittsgelder von Tagestouristen sorgen für eine zusätzliche Einnahmequelle. Beachtlicherweise hat es das Tierzentrum trotz des begrenzten Budgets geschafft, die Bedingungen der tierischen Bewohner nach und nach zu verbessern. 2006 wurde die Auffangstation sogar mit dem „Ford/Jaguar International Conservation Award“ ausgezeichnet, welcher von dem Jaguar Conservation Trust gegründet wurde und mit Zuschüssen und Finanzierungsmitteln Projekte zur Erhaltung von Lebensräumen wilder Tiere fördert und unterstützt.

 

Information über Costa RicaAuslandsaufenthalt in Costa Rica
Costa Rica ist eines der beliebtesten Reiseziele weltweit. Warum also nicht für einen Auslandsaufenthalt nach Costa Rica? Erfahre hier mehr über das spannende Land in der Karibik und merke, warum es sich besonders für eine Freiwilligenarbeit im Ausland eignet.

 

Natürlich dreht sich bei der Arbeit in der Tierauffangstation in Costa Rica alles um das Wohl der Tiere. Täglich setzen sich Parkbetreiber, Mitarbeiter und Freiwillige dafür ein, ihre Lebensbedingungen zu verbessern. Dabei können die Tätigkeiten in verschiedene Bereiche eingeteilt werden:

Auswilderung
Oberstes Ziel der Auffangstation ist, die Tiere wieder in ihren natürlichen Lebensraum entlassen zu können. Dafür müssen verschiedene Voraussetzungen erfüllt sein und die natürlichen Verhaltensweisen der Tiere trainiert werden. Stolz sind die Parkbetreiber besonders auf die vielen Jungtiere, die jedes Jahr in der Auffangstation zur Welt kommen. Natürlich soll auch diesen Tieren ermöglicht werden, ein Leben unter natürlichen Bedingungen führen zu können. Daher werden Tiere, die in der Station geboren werden, darin trainiert, ihre natürlichen Verhaltensweisen wie z.B. das Jagen zu entdecken und auszubilden. Ziel ist es, dass sie eines Tages ein eigenständiges Leben in der Wildnis leben können, was leider nicht immer möglich ist.

Wiedereingliederung
In Quarantäne gesetzte Tiere werden gesund gepflegt und in geschützte Zonen entlassen, sobald sie wieder fit sind.

Tierrettung
Ein grosses Anliegen der Initiatoren ist ausserdem, Tiere, die von Menschen bedroht, gejagt und schlecht behandelt werden, zu befreien und ihnen in der Auffangstation einen geschützten und artgerechten Lebensraum zu ermöglichen.

Schutzverwahrung
Die Tiere, die aufgrund starker Verletzungen, annormaler Verhaltensweisen oder fehlender Instinkte für ein Leben in freier Wildbahn nicht wieder ausgewildert werden können, werden jeden Tag liebevoll und sorgfältig von den Helfern gefüttert und gepflegt.

Als freiwilliger Helfer unterstüzt du das Team der Auffangstation in all diesen Bereichen. Je nachdem, wo gerade Hilfe gebraucht wird. Hauptsächlich kümmerst du dich um die Zubereitung der Nahrung für die Tiere und hilfst beim Füttern, du reinigst die Käfige und unterstützt bei der Instandhaltung der Anlage. Da der Tierpark auch für Touristen geöffnet ist, kann es sein, dass du Führungen durch den Park mit ihnen unternimmst oder in kleinen Projekten das Bewusstsein der Besucher und der regelmässig eintreffenden Schulklassen für Natur und Tierwelt stärkst.

Trau dich und setze dich mitten im Regenwald Costa Ricas für den Schutz von Wildtieren ein! Hier machst du garantiert atemberaubende Erfahrungen, die du dein ganzen Leben lang nicht vergessen wirst.

Damit dein Auslandsaufenthalt in Costa Rica ein voller Erfolg wird und du so intensive Erfahrungen wie möglich mit nach Hause nehmen kannst, beinhaltet dieses Freiwilligenprogramm die Unterkunft in einer costa-ricanischen Gastfamilie. Hier lernst du das landestypische Leben so richtig kennen, kannst die kulinarische Seite des Landes direkt aus der Küche deiner Gastmutter probieren und deine Spanischkenntnisse im Austausch mit den Familienmitgliedern aufbessern. Die sympatischen Gastfamilien stellen dir jeweils ein eigenes Zimmer zur Verfügung. Das Bad teilst du dir mit den anderen Bewohnern des Hauses.

Ausserdem kümmert sich die Familie um deine Verpflegung. Diese beinhaltet drei Mahlzeiten pro Tag (Frühstück, Mittagessen, Abendbrot) und besteht aus für die Region typischen Lebensmitteln. Dazu gehören z.B. Reis, Bohnen, Mais, Fleisch, Pasta, Gemüse und saisonale Früchte.

Alle unsere Gastfamilien wohnen in der Nähe der Programmstelle und können zu Fuss oder mit dem Bus erreicht werden.

Unser Freiwilligenprojekt in der Tierauffangstation in Costa Rica enthält:
  Beratung durch unsere erfahrenen Mitarbeiter
  Übersetzung der Anmeldeunterlagen
  Platzierung im Freiwilligenprojekt
  Einführungsgespräch vor Ort
  Programm-Handbuch
  Ansprechpartner vor Ort
  24/7 Notfallnummer
  Flughafenabholung
  Unterkunft bei Gastfamilie
  Vollpension
  Information zu einer passenden Auslandsreisekrankenversicherung
  Flugbuchungsservice (optional und kostenlos)
  Teilnahmezertifikat

Nicht im Preis inbegriffen:
  Flug
  Reisekrankenversicherung
  Fahrten mit öffentl. Verkehrsmitteln vor Ort

Preise:

Programm / Dauer

2
Wochen

3
Wochen

4
Wochen

Zusatz-
woche

Gastfamilie
(Vollpension)

665 €

845 €

1.025 €

180 €

Zzgl. Anmeldegebühr von 100 €. Eine Woche entspricht 7 Tagen und 6 Nächten.

 

Optional buchbar:

Reisekranken-versicherung 

Mehr Infos hier

South America Inside - Freiwilligenarbeit Tierschutz Costa RicaSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Tierschutz Costa RicaSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Tierschutz Costa RicaSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Tierschutz Costa RicaSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Tierschutz Costa RicaSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Tierschutz Costa RicaSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Tierschutz Costa RicaSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Tierschutz Costa RicaSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Tierschutz Costa RicaSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Tierschutz Costa RicaSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Tierschutz Costa RicaSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Tierschutz Costa RicaSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Tierschutz Costa RicaSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Tierschutz Costa RicaSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Tierschutz Costa RicaSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Tierschutz Costa RicaSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Tierschutz Costa RicaSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Tierschutz Costa Rica
Dein Ansprechpartner
team Anna1
Anna Heilenz
(+49) 7735 425 339
(14-23 Uhr dt. Zeit)
CallDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   |   (+56-2) 2819 8274   |   (+1) 954 762 7607   |   (+49) 7735 425 339    |    Call

©2018 - South America Inside - Av. Holanda 100, Oficina 805 / Providencia / Santiago / Chile   logo instagram   facebook   twitter