Umweltschutz auf der Osterinsel

South America Inside - Freiwilligenarbeit Osterinsel
Program Facts
CL-WN105
Chile
Freiwilligenarbeit
Weitere Informationen »»

Buchungs-Nr.

CL-WN105

Programmart

Freiwilligenarbeit, Naturschutz

Ort

Osterinsel (Rapa Nui), Chile. Ca. 5 Flugstunden von Santiago de Chile entfernt

Tätigkeiten

Sammeln sowie Protokollierung von Pflanzensamen; Samensetzung auf der Plantagenanlage kontrollieren; Arbeit mit Keimen und Setzlingen; Konservierung von einheimischen Samen und Pflanzen; Wiederaufforstungsarbeiten; Überwachung und Protokollierung der Wald- und Pflanzenbestände (Fauna) im allgemeinen (auch Heilpflanzen); Mithilfe in der Umwelterziehung; Betreuung von Touristen; Veranstaltungen zur Wiederaufforstung für Schüler, Studenten und Touristen organisieren und durchführen.
Hinweis: Die Aufgaben können variieren und sind abhänging vom Alter, den Kenntnissen und Fähigkeiten, sowie der Teilnahmedauer der Freiwilligen ab.

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten lassen sich in Absprache flexibel gestalten. Generell wird an 5 Tagen pro Woche gearbeitet.

Programmbeginn

Ganzjährig an jedem Tag möglich

Dauer

Ab 2 Monate bis maximal 6 Monate

Mindestalter

Ab 20 Jahren

Sprache

Spanisch Grundkenntnisse. Buche auch deinen Spanischkurs in Chile mit uns.

Voraussetzungen

Neben entsprechenden Sprachkenntnissen sind keine spezifischen Voraussetzungen nötig. Wenn dich das Thema der Wiederaufforstung und Wiederherstellung von einheimischen Pflanzenbeständen, von der Erforschung eines Pflanzensamens über das Setzen bis zur Pflanzung der Jungbäume und Protokollierung der Erfolge interessiert, bist du hier genau richtig.

Unterkunft

Das Projekt hat kein eigenes Volunteer House. South America Inside unterstützt dich bei der Suche nach einer Unterkunft auf der Osterinsel.

Verpflegung

Nicht inklusive

Lage

Das Freiwilligenprojekt liegt am Rande der Inselhauptstadt Hanga Roa

Klima

Subtropisches Klima (Jahresdurchschnittstemperatur 21 Grad)

Impfempfehlung

Keine besonderen Impfvorschriften; bitte frage auch deinen Arzt um Rat.

Internet*

Hängt von der Art der Unterbringung ab, im Normalfall jedoch verfübar. Ebenso gibt es Internetcafes in Hanga Roa.

Besondere Hinweise

Die Osterinsel liegt ca 3.500 km vom chilenischen Festland entfernt im Südostpazifik und ist nur von Santiago de Chile aus mit dem Flugzeug zu erreichen.

Betreuung vor Ort

Die Einarbeitung und Betreuung wird durch die örtlichen Angestellten, die oft Einheimische sind, organisiert. Zusätzlich Betreuung durch das Büro von South America Inside in Santiago de Chile.

24/7 Notfall-Nr.

Mit der Buchungsbestätigung erhältst du unsere 24-Stunden Notfallnummer, unter welcher du uns im Ernstfall an 7 Tagen die Woche erreichen kannst.

Ins Reisegepäck

Bequeme Arbeitskleidung, feste Schuhe, Sandalen, Insektenspray, Sonnen- und Regenschutz

Anmeldung

Anmeldung jederzeit möglich, mindestens aber 4 Wochen vor Beginn
(Download Anmeldeformular)

Versicherung

Auslandskrankenversicherung für Chile obligatorisch!


*Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass in Lateinamerika, insbesondere in abgelegenen Gebieten, wo manche unserer Freiwilligenprojekte stattfinden, die Mobilfunk- oder Internetverbindung nicht immer zuverlässig und schnell funktioniert.

Die Osterinsel (Spanisch: Isla de Pascua) ist der abgelegenste Ort der Welt. Sie ist ca. 5 Flugstunden von Santiago de Chile entfernt, ähnlich weit wie auch die Entfernung zu Tahiti. Dazwischen gibt es nichts als Meer! Die Osterinsel ist ein Ort der eine magische Anziehungskraft auf die Menschen ausübt, nicht zuletzt wegen der besonderen Lage und der rätselhaften Kulturgeschichte. So ist bis heute die Herkunft der Moai, die riesigen Steinstatuen, die überall auf der Insel zu finden sind, nicht gänzlich geklärt. In der einheimischen Sprache heisst die Insel Rapa Nui, genauso nennt sich auch die Sprache der Einheimischen, auch wenn Spanisch die offizielle Sprache auf der Insel ist. Das Eiland zählt weniger als 6.000 Einwohnern und ist ca. 160 km² gross. Auch die UNESCO erkannte die Einzigartigkeit der Osterinsel und nahm sie in die Liste des Weltkulturerbes auf.

Das Freiwilligenprojekt findet in einem Gebiet statt, dass ca 1.100 m² umfasst und sich in der Nähe des Insel-Hauptortes Hanga Roa befindet. Die Nationale Forstwirtschaftsbehörde, die dem Umweltministerium untersteht, betreut das Freiwilligenprojekt auf der Osterinsel. Die Osterinsel litt in den letzten Jahrhunderten unter massiver Abholzung und der Vernichtung von einheimischen Pflanzen. Die Bestrebungen der Forstwirtschaftsbehörde gelten der Wiederaufforstung und Wiedereinführung endemischer Pflanzen. Durch den Verlust der Bäume sind viele Flächen unfruchtbar geworden, da Wind, Wasser und Sonne gnadenlos auf die Erde einwirken.

Es muss also weitmehr getan werden, als nur neue Pflanzen zu setzen und in diesem Sinne beschäftigt sich das Projekt auch mit der Erforschung und Züchtung der einheimischen Flora. Hierzu dient unter anderem auch ein Laboratorium und Plantagen, wo unter kontrollierten Bedingungen sämtliche einheimischen Gewächse und die dazugehörigen Samen gehalten und gezüchtet werden. Diese werden dann in den betroffenen Gebieten neu angepflanzt.

Hier wird richtige Forschung betrieben, um die Schwierigkeiten der Keimung und Fortpflanzung vom Aussterben bedrohter einheimischer Pflanzen zu ergründen und ihr Fortbestehen zu sichern. Dies ist umso wichtiger, da die Osterinsel mit weniger als 30 einheimischen Pflanzen eine der artenärmsten Inseln im Südpazifik ist.

Wo es gesunde Flora gibt, hat auch die Fauna (Tierwelt) eine Überlebenschance. Das Projekt ist ebenfalls darin bestrebt einheimische Tiere wieder anzusiedeln und sie zu schützen. Hierzu gehört auch die Sensibilisierung der Bevölkerung und Touristen mit dem Ziel eines nachhaltigen Miteinanders.

Du wirst in den Arbeitsalltag dieses staatlichen Projekts zur Erhaltung und Wiederaufforstung der Osterinsel eintauchen und bekommst die Chance tiefe Einblicke in das Zusammenspiel von Geschichte, Kultur, Natur und Menschen zu erhalten.

Du wirst den lokalen Mitarbeitern bei der Entwicklung und Durchführung ihrer täglichen Arbeiten zur Hand gehen und dabei je nach deinen Fähigkeiten und Aufenthaltsdauer an Umwelt-Workshops, der Betreuung von Touristen, der Überwachung der Flora, der Wiederaufforstung, der Verwaltung der Wildgebiete und anderen interessanten Aufgaben aktiv eingebunden sein.

Dich an diesem einzigartigen Projekt an einem auf der Erde einmaligen Ort zu beteiligen gibt dir die Möglichkeit, die Umweltproblematik der Osterinsel zu verstehen und einen wichtigen Beitrag zu leisten dieser Kultur- und Naturstätte seine Identität zurückzugeben, sie zu erhalten und entwickeln.

Direkt am Projektort stehen keine Übernachtungsmöglichkeiten für Freiwillige zur Verfügung. Du wirst in Hanga Roa, dem Hauptort der Insel, der nicht weit vom Projekt entfernt ist, wohnen. So kannst du in deiner Freizeit in das Inselleben eintauchen und hautnah erleben wie die Rapa Nui, wie die Einheimischen der Insel genannt werden, leben. Durch die offene und fröhliche Art der Insulaner wird es dir sicher leicht fallen, schnell Kontakt zu finden und Bekanntschaften mit den Einheimischen zu machen.

Du wirst dort auch die chilenische und einheimische Küche kennenlernen und in den Genuss der frischen Meeresprodukte kommen. Ausserhalb deiner Arbeitszeiten wirst du genügend Zeit haben die Insel und ihre Attraktionen intensiv kennen zu lernen und wirst dieses beliebte Touristenziel von einer Seite kennen lernen, die Touristen nicht ohne weiteres entdecken können.

Unsere Freiwilligenarbeit auf der Osterinsel enthält:
  Beratung durch unsere erfahrenen Mitarbeiter
  Übersetzung der Anmeldeunterlagen
  Platzierung im Freiwilligenprojekt
  Programm-Handbuch
  Ansprechpartner vor Ort
  Interkulturelle Schulung in Santiago de Chile (falls Teilnahme möglich ist)
  24/7 Notfallnummer
  Einführungsgespräch vor Ort
  Organisation einer Unterkunft (Miete nicht inbegriffen)
  Information zu einer passenden Auslandsreisekrankenversicherung
  Flugbuchungsservice (optional und kostenlos)
  Country Handbook Chile
  Unsere Sammlung an “Insider Tipps” für den Aufenthalt in Chile
  Teilnahmezertifikat (sofern gewünscht)
  24/7 Notfallnummer

Nicht im Preis inbegriffen:
  Flug
  Reisekrankenversicherung
  Fahrten mit öffentl. Verkehrsmitteln vor Ort

Preise:

Programm / Dauer

2
Monate

bis 3
Monate

bis 4
Monate

bis 5
Monate

bis 6
Monate

Freiwilligenprojekt

330 €

365 €

400 €

435 €

470 €

Zzgl. Anmeldegebühr von 100 €.

 

Optional buchbar:

Reisekranken-versicherung 

Mehr Infos hier

South America Inside - Freiwilligenarbeit OsterinselSouth America Inside - Freiwilligenarbeit OsterinselSouth America Inside - Freiwilligenarbeit OsterinselSouth America Inside - Freiwilligenarbeit OsterinselSouth America Inside - Freiwilligenarbeit OsterinselSouth America Inside - Freiwilligenarbeit OsterinselSouth America Inside - Freiwilligenarbeit OsterinselSouth America Inside - Freiwilligenarbeit OsterinselSouth America Inside - Freiwilligenarbeit OsterinselSouth America Inside - Freiwilligenarbeit OsterinselSouth America Inside - Freiwilligenarbeit OsterinselSouth America Inside - Freiwilligenarbeit OsterinselSouth America Inside - Freiwilligenarbeit OsterinselSouth America Inside - Freiwilligenarbeit OsterinselSouth America Inside - Freiwilligenarbeit OsterinselSouth America Inside - Freiwilligenarbeit OsterinselSouth America Inside - Freiwilligenarbeit OsterinselSouth America Inside - Freiwilligenarbeit OsterinselSouth America Inside - Freiwilligenarbeit OsterinselSouth America Inside - Freiwilligenarbeit OsterinselSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Osterinsel
Dein Ansprechpartner
Roman1
Roman Preidel
(+49) 7735 425 339
(14-23 Uhr dt. Zeit)
CallDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   |   (+56-2) 2819 8274   |   (+1) 954 762 7607   |   (+49) 7735 425 339    |    Call

©2018 - South America Inside - Av. Holanda 100, Oficina 805 / Providencia / Santiago / Chile   logo instagram   facebook   twitter