Ökotourismus und Naturschutz in Patagonien

South America Inside - Freiwilligenarbeit Tier- und Umweltschutz
Program Facts
CL-WN101
Chile
Freiwilligenarbeit
Weitere Informationen »»

Buchungs-Nr.

CL-WN101

Programmart

Freiwilligenarbeit, Umweltschutz, Tierschutz

Ort

Neltume, Region de Los Ríos, Chile

Tätigkeiten

Abhängig vom Touristenaufkommen, den Wetterbedingungen und dem individuellen Einsatzgebiet. Aufgaben können sein: Mithilfe in der Aufzuchtstation des Huemuls (Andenhirsch), Waldarbeiten und Arbeiten im Bio-Garten, Assistenz bei Ausflügen, Mitarbeit im Tourismusbereich, Arbeit in der Cafeteria, Instandhaltungsarbeiten, Waldwächter (nur für männliche Teilnehmer)

Arbeitszeiten

Wird vor Ort festgelegt; durchschnittlich 7,5 Stunden/Tag. Mindestens einen Tag frei/Woche

Programmbeginn

Das ganze Jahr über an jedem Wochentag möglich

Dauer

Mindestdauer 4 Wochen, Maximaldauer 12 Wochen

Mindestalter

18 Jahre

Sprache

Spanisch (mittlere Kenntnisse, mind. auf Kommunikationsniveau). Buche auch deinen Spanischkurs in Chile mit uns!

Voraussetzungen

Keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich, du solltest dich jedoch dem Tier-/Umweltschutz verpflichtet fühlen, anpassungsfähig und tolerant sein. Eine positive Einstellung sowie Spass an der Arbeit sind ebenso wichtige Eigenschaften.

Unterkunft

Mehrbettzimmer im Volunteer House

Verpflegung

3 Mahlzeiten pro Tag

Lage

Das nächstgelegene Dorf Neltume befindet sich in knapp 1 km Entfernung und zählt ca. 2.500 Einwohner. Hier gibt es kleine Restaurants und kleine Läden. Die nächstgrössere Stadt ist Panguipulli und liegt ca. 60 km entfernt. Die Fahrtzeit dorthin beträgt ungefähr 45 Minuten.

Klima

Im Süden Chiles ist das Wetter in den Sommermonaten sehr angenehm. Nicht kalt und nicht zu heiss und mit regelmässigen erfrischenden Regenschauern. Im Winter (Mai-August) kann es mitunter sehr kalt und regnerisch werden.

Impfempfehlung

Keine speziellen Impfvorschriften; bitte frage auch deinen Arzt um Rat.

Internet*

Vorhanden; die Verbindung ist aber nicht immer stabil

Besondere Hinweise

Der Alkoholkonsum und Personen, die nicht in dem Projekt arbeiten, sind in dem Volunteer House und in dem Schutzreservat nicht erlaubt. Nachtruhe/Schliesszeit des Volunteer Houses ist um 23 Uhr.

Mithilfe in der Aufzuchtstation des Huemuls nur für männliche Teilnehmer und bei einem Teilnahmezeitraum von mind. 2 Monaten möglich.

Betreuung vor Ort

Volunteer Koordinator vor Ort. Zusätzlich Betreuung durch das Büro von South America Inside in Santiago de Chile.

24/7 Notfall-Nr.

Mit den Buchungsunterlagen erhältst du unsere 24-Stunden Notfallnummer, unter welcher du uns im Ernstfall an 7 Tagen die Woche rund um die Uhr erreichen kannst.

Ins Reisegepäck

Bequeme Arbeitskleidung, festes Schuhwerk (bestenfalls Trekkingschuhe), warme und regenfeste Kleidung, Schlafsack, Handtücher, ausreichend Bargeld (Geldautomaten gibt es nur in Panguipulli)

Anmeldung

Anmeldung jederzeit möglich, mindestens aber 4 Wochen vor Beginn

Versicherung

Auslandskrankenversicherung für Chile notwendig!

*Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass in Lateinamerika, insbesondere in abgelegenen Gebieten, wo viele unserer Freiwilligenprojekte stattfinden, die Mobilfunk- oder Internetverbindung nicht immer zuverlässig und schnell funktioniert.

Die gemeinnützige Organisation, die das Freiwilligenprojekt in Chile leitet, existiert seit 2004. Ihr Hauptziel ist für die Erhaltung der Wälder Patagoniens zu kämpfen. Dabei wird der Integration der umliegenden Gemeinden eine sehr grosse Bedeutung beigemessen. Die Gemeinden sollen lernen von und mit der Natur zu leben, anstatt diese zu zerstören. Hiermit soll ebenfalls die Lebensqualität der Gemeindemitglieder nachhaltig verbessert werden, da sie durch die Arbeiten in der Organisation sichere Arbeitsstellen und Einkünfte haben. Die Organisation betreibt verschiedene Projekte zum Schutz der Natur und insbesondere deren Bewohner.

Einen besonderen Stellenwert in diesem Projekt hat der Huemul, eine einheimische seltene Hirschart, die früher in Chile weitflächig vertreten war. Die Organisation hat ein Huemul-Schutzprogramm (Wiederansiedlung und Reproduktion) ins Leben gerufen und in den knapp zehn Jahren, die dieses Programm besteht, wurde der Bestand von nur wenigen Huemuls auf knapp 20 Tiere erhöht. Dies mag wenig klingen, ist aber ein toller Erfolg für das Projekt. Neuerdings werden auch Guanacos geschützt, gezüchtet und in ihren natürlichen Lebensraum wieder eingeführt.

Darüberhinaus führt die Organisation ein Ökotourismus-Projekt, mit welchem sie neben einem aussergewöhnlichen und sehr erfolgreichen Boutique Hotel auch Gästehäuser und einen Campingplatz betreibt. Der nachhaltige Tourismus ist eine wichtige Einnahmequelle, um die ca. 40 Mitarbeiter im Alter von 19 bis 45 Jahren dauerhaft beschäftigen zu können.

Die Arbeit der vergangenen Jahre hat grosse Früchte getragen. Dies hat auch der National Geographic erkannt und die Organisation stand im Jahr 2015 auf dem ersten Platz des „World Legacy Awards“ (in der Rubrik „Conserving the Natural World“). Nach Angaben der Veranstalter nahmen 150 Teilnehmer aus 56 Ländern von sechs verschiedenen Kontinenten teil. Somit also eine wirklich bemerkenswerte Auszeichnung! Dieser Award bestätigt wie wichtig das Projekt ist und wie einzigartig die Möglichkeit, an diesem Ort einen Freiwilligendienst in Chile zu leisten.

Landesinformationen Chile

Auslandsaufenthalt in Chile
Du willst für einen Auslandsaufenthalt nach Chile? Eine sehr gute Wahl! Lies hier mehr über Land und Leute und erfahre, warum Chile eine so gute Wahl ist für einen Aufenthalt in Südamerika.

 

Für unsere Freiwilligen gibt es verschiedene Einsatzmöglichkeiten. Die Haupteinnahmequelle des riesen Naturparks ist der Öko-Tourismus, die einzigartigen Hotels (sehen aus wie ein verwunschener Märchenort) und die Betreuung von Gästen. Zu einem sehr wichtigen Projekt gehört ebenfalls die Wiedereinführung des Huemul und des Guanacos. Die freiwilligen Helfer arbeiten eng mit den Parkrangern zusammen und greifen dem Team in der Aufzuchtstation des Huemuls tatkräfig unter die Arme. Mit diesen Aufgaben übernimmst du wirklich eine wichtige Rolle im Kampf gegen das Aussterben des seltenen Huemuls, von dem weltweit nur noch ca. 1.500 Tiere leben. Weiterhin besteht die Möglichkeit im Bio-Garten bei den Obstplantagen zu arbeiten oder in der Landwirtschaft des Parks zu helfen. So ein riesiger Park und die weitläufige Anlage möchten auch erhalten und gepflegt werden. Die Freiwilligen helfen auch bei Instandhaltungsarbeiten.

Für diejenigen, die während ihres Auslandsaufenthalts in dem Naturschutzgebiet weniger mit körperlicher Arbeitskraft helfen können, gibt es ebenfalls Einsatzmöglichkeiten. Diese können in der Gäste-Cafetería, in der Gästebetreuung oder bei der Organisation von Ausflügen in die Natur helfen. Auch das Team in der Parkverwaltung kann deine Hilfe gebrauchen, in dem du hier Aufgaben im Marketing übernimmst und zur Verbesserung der internationalen Beziehungen sorgst.

Von den Freiwilligen wird Flexibilität erwartet, da der genaue Arbeitsplan und die Aufgaben während deiner Freiwilligenarbeit im Naturschutz in Chile werden erst vor Ort mit dir festgelegt und besprochen. Es gibt verschiedene Faktoren, die die tägliche Arbeit beeinflussen können, z.B. Wetterbedingungen, andere Freiwillige, Touristenaufkommen, deine persönlichen Stärken und Interessen.

Die Freiwilligen wohnen in einem Volunteer House in dem Dorf Neltume. Dort stehen Mehrbettzimmer, eine geräumige Küche sowie Badezimmer zur Verfügung. Das Haus wird sowohl mit Freiwilligen als auch mit einigen Mitarbeitern des Projekts geteilt. Internet WLAN ist vorhanden, allerdings ist die Verbindung nicht immer stabil. Er werden 3 Mahlzeiten (Frühstück, Mittagessen und Abendessen) pro Tag zur Verfügung gestellt.

Unser Freiwilligenprogramm im Naturschutzgebiet enthält:
  Beratung durch unsere erfahrenen Mitarbeiter
  Übersetzung der Anmeldeunterlagen
  Platzierung im Freiwilligenprojekt in Chile
  Einführungsgespräch vor Ort
  Interkulturelle Schulung in Santiago de Chile (sofern Teilnahme möglich ist)
  Programm-Handbuch
  Ansprechpartner vor Ort
  Organisation der Weiterreise zur Programmstelle
  Unterkunft im Mehrbettzimmer
  3 Mahlzeiten pro Tag
  24/7 Notfallnummer
  Information zu einer passenden Auslandsreisekrankenversicherung
  Flugbuchungsservice (optional und kostenlos)
  Teilnahmezertifikat

Nicht im Preis inbegriffen:
  Flug
  Reisekrankenversicherung
  Fahrten mit öffentl. Verkehrsmitteln vor Ort
  Anreise zum Projektort

Preise:

Programmgebühr bei

4
Wochen

5
Wochen

6
Wochen

Zusatz-
woche (max. 12 Wochen)

Volunteer House
(Vollpension)

490 €

555 €

620 €

65 €

Zzgl. Anmeldegebühr 100 €. Eine Woche entsprich 7 Tagen und 6 Nächten.

Optional buchbar:

Reisekranken-versicherung 

Mehr Infos hier

Hast du Lust in Chile einen Freiwilligendienst zu leisten? Unser Freiwilligenprojekt in Chile hat dich dafür überzeugt? Du möchtest bei der Wiederaufforstung, im Natur- und Tierschutz mitwirken sowie mehr über den Öko-Tourismus in Chile lernen? Mit einer Freiwilligenarbeit in Südamerika kannst du deinen Beitrag zum Artenschutz in Chile beitragen. Meld dich gleich an. Das Anmeldeverfahren zu unseren Freiwilligenprogrammen in Lateinamerika ist einfach und unkompliziert.

  Lade dir unser Anmeldeformular herunter und fülle es gründlich aus. Die Information auf der ersten Seite
   helfen dir bei der Vorgehensweise.
  Sende das ausgefüllte Formular an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt an deinen
   persönlichen Ansprechpartner bei South America Inside.
  Anhand deiner Anmeldeunterlagen überprüfen wir die Verfügbarkeit und reservieren deinen Platz
   im Freiwilligenprojekt in Chile.
  Anschliessend senden wir dir die Buchungsunterlagen zu. Verbindlich gebucht hast du dein
   Auslandsaufenthalt in Südamerika nach Zusendung des unterschriebenen Programmvertrags und
   nach Bezahlung der Programmkosten.

Und los geht‘s! Deine Freiwilligenarbeit in Chile kann starten!

South America Inside - Freiwilligenarbeit Patagonien/ChileSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Patagonien/ChileSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Patagonien/ChileSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Patagonien/ChileSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Patagonien/ChileSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Patagonien/ChileSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Patagonien/ChileSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Patagonien/ChileSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Patagonien/ChileSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Patagonien/ChileSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Patagonien/Chile
Dein Ansprechpartner
Roman1
Roman Preidel
(+49) 7735 425 339
(14-23 Uhr dt. Zeit)
CallDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   |   (+56-2) 2819 8274   |   (+1) 954 762 7607   |   (+49) 7735 425 339    |    Call

©2018 - South America Inside - Av. Holanda 100, Oficina 805 / Providencia / Santiago / Chile   logo instagram   facebook   twitter