Kindertagesstätte in Quito

Freiwilligenarbeit Kinderprojekt Ecuador
Program Facts
EC-VOL108
Ecuador
Freiwilligenarbeit
Weitere Informationen »»

Buchungs-Nr.

EC-VOL108

Programmart

Freiwilligenarbeit, Kinderprojekt

Ort

Quito, Provinz Pichincha, Ecuador

Tätigkeiten

Betreuung von Kindern im Alter von 0 - 6 Jahren, Planung und Durchführung pädagogischer Aktivitäten, Essensbetreuung und Füttern der Kleinsten, Hygiene- und Anstandslehre, Unterrichten grundlegender Fertigkeiten und Kenntnisse (Rechnen, Lesen, Schreiben, etc.)

Arbeitszeiten

Ca. 5 Stunden/Tag, von Montag bis Freitag

Programmbeginn

Jederzeit möglich, ausser zwischen 23. Dezember und 1. Januar und im Monat August.

Dauer

Mindestens 2 Wochen, maximal 6 Monate

Mindestalter

17 Jahre

Sprache

Mittlere Spanischkenntnisse. Buche auch deinen Spanischkurs in Quito mit uns.

Voraussetzungen

Geduld, Liebe für Kinder, Verantwortungsbewusstsein und Vorbildfunktion

Unterkunft

Gastfamilie, Einzel- oder Mehrbettzimmer (je nach Verfügbarkeit)

Verpflegung

Vollpension

Lage

Quito im Landesinneren

Klima

Aufgrund der Höhenlage ist es in Quito trotz seiner Lage direkt auf dem Äquator das ganze Jahr über gemässigt warm mit einer Durchschnittstemperatur von ca. 15° C. Im Tagesverlauf schwanken die Temperaturen allerdings zwischen 20 und 25° C. Von September bis November und von Januar bis April gibt es jeweils Regenzeiten. Es regnet normalerweise gegen Mittag und anschliessend scheint auch schon wieder die Sonne.

Impfempfehlung

Nicht erforderlich. Frage bitte auch deinen Arzt um Rat.

Internet

Nicht alle Gastfamilien haben Internetanschluss

Betreuung vor Ort

Freiwilligenkoordination im Hauptbüro in Quito

24/7 Notfall-Nr.

Mit den Buchungsunterlagen erhältst du unsere 24-Stunden Notfallnummer, unter welcher du uns im Ernstfall an 7 Tagen die Woche rund um die Uhr erreichen kannst.

Ins Reisegepäck

Bequeme Kleidung (das Wetter in Quito ist wechselhaft)

Anmeldung

Anmeldung jederzeit möglich, mindestens aber 4 Wochen vor Beginn.
(Download Anmeldeformular)

Versicherung

Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung für Ecuador wird vorausgesetzt.

Dieses Freiwilligenprojekt in Quito richtet sich an einheimische Familien mit geringem Einkommen. In der Hoffnung, sich und ihren Kindern eine bessere Zukunft zu ermöglichen, suchten Familien aus indigenen Gemeinden Zuflucht in Ecuadors Hauptstadt. Bedauerlicherweise ist dieses Ziel in vielen Fällen nach wie vor ein weit entfernter Traum und die Lebensumstände zahlreicher Familien in der Landeshauptstadt haben sich sogar verschlechtert. Viele Eltern arbeiten vollzeit auf Märkten ausserhalb des Stadtzentrums und können die ganztägige Betreuung ihrer Kinder nicht gewährleisten. Damit die Säuglinge und Kinder (0-6 Jahre) auf dem Marktgelände, zu Hause oder gar auf der Strasse nicht unbeaufsichtigt bleiben, werden sie liebevoll und fürsorglich in Tagesstätten einer städtischen Entwicklungs-Initiative versorgt.

Hauptziel der Einrichtungen ist es, die Versorgung der physiologischen, psychologischen und pädagogischen Bedürfnisse der Kinder sicherzustellen. Die dortigen Betreuer engagieren sich jeden Tag, um trotz Mangel an Ressourcen und Personal eine freundliche und fürsorgliche Umgebung zu schaffen. Helfende Hände sind stets nötig, um die Kinder ausreichend betreuen zu können.

Viele Freiwillige sind besonders berührt von den einfachen Umständen, aus denen die Kinder kommen, die oftmals nur eine Umarmung und ein bisschen Aufmerksamkeit brauchen, um glücklich zu sein. Sei dir bewusst, dass du in diesem Projekt auch mit schwierigen Familiensituationen in Berührung kommst. Dennoch, oder gerade deshalb, kann der Freiwilligendienst mit Kindern sehr erfüllend sein. Manchmal musst du nicht viel geben, um ihr kleines Herz zu öffnen und ihren aufrichtigen Dank zurück zu bekommen. Setze dich für Kinder aus schwierigen Verhältnissen ein und bringe mit deiner Liebe Frohsinn in ihren Alltag.

Hinweis: Die Freiwilligen werden gebeten, nach Möglichkeit Spiele oder Lernutensilien mitzubringen. Dabei ist nicht wichtig, dass diese besonders teuer sind, sondern geht es vielmehr darum, den Kindern weitere Alternativen zu vorhandenem Lern- und Spielmaterial zu bieten und ihnen neue Impulse zu geben. In Quito kann bereits zu kleinen Preisen Spiel- oder Bastelmaterial erworben werden.

 

Land EcuadorAuslandsaufenthalt in Südamerika
Warum einen Freiwilligeneinsatz in Ecuador machen? Lies mehr über das Land, seine Einwohner und die Artenvielfalt und erfahre, warum sich Ecuador für einen Auslandsaufenthalt in Südamerika besonders gut eignet.

 

Du wirst in einer der Entwicklungs-Initiative angehörenden Kindertagesstätten in Quito eingesetzt, in der du bei den täglichen Aufgaben mithilfst. Als Teil des Betreuungspersonals kümmerst du dich um die Kinder und organisierst Aktivitäten. Du spielst, malst und singst Lieder mit ihnen; lehrst grundlegene Mathematik wie einfaches Rechnen; schulst sie in Hygiene und Anstandskunde und eignest ihnen weitere wichtige Fähig- und Fertigkeiten an. Da Bewegung für die Entwicklung besonders wichtig ist, gehört ausserdem das Organisieren und Durchführen von Sport-, Gymastik und Outdoor-Aktivitäten zu deinen Aufgaben. Innerhalb der Einrichtung unterstützt du beim Füttern der Kleinsten sowie bei der Reinigung der Aufenthaltsräume.

Für dieses Projekt ist besonders wichtig, dass du Initiative und Kreativität mitbringst, um den Alltag in der Kindertagesstätte mit neuen, animierenden Spielen und Beschäftigungen anregend zu gestalten.

Das Freiwilligenprojekt arbeitet darauf hin, den Kindern neben der benötigten Pflege vor allem Werte wie Respekt, Toleranz und Nächstenliebe zu vermitteln, ebenso wie ihnen die Vorteile des Lernens zu verdeutlichen. Sei also stets respektvoll und verantwortungsbewusst, und sei dir deiner Rolle als Vorbild für die Kinder bewusst.

Deine Arbeitszeiten sind flexibel und du besprichst deinen „Arbeitsplan“ direkt vor Ort mit der Kindertagesstätte und den Freiwilligenkoordinatoren in Quito. Bitte bedenke dabei, dass die Mittel der Tagesstätte begrenzt sind und sie mit deiner Mithilfe rechnen.

Im Vordergrund unserer Freiwilligenprojekte in Ecuador steht vor allem auch ein intensives kulturelles Erleben. Der beste Weg, Kultur und Gewohnheiten des Gastlandes kennenzulernen und natürlich um Spanischkenntnisse aufzubessern, ist das ecuadorianische Leben selbst mitzuerleben. Daher wohnen unsere Freiwilligen in Quito bei einheimischen Gastfamilien. Diese wurden sorgfältig ausgewählt und viele haben bereits jahrelange Erfahrung mit ausländischen Gästen.

Neben einer gastfreundlichen Unterkunft erhältst du bei den Familien ausserdem drei Mahlzeiten pro Tag und kannst einmal pro Woche den Wäscheservice in Anspruch nehmen. Du wohnst in einem Einzelzimmer oder teilst dir das Zimmer mit einem anderen Freiwilligen. Das Badezimmer kann je nach Unterkunft privat genutzt oder muss mit anderen Freiwilligen oder Familienmitgliedern geteilt werden.

Die Gastfamilien wohnen nur wenige Gehminuten oder eine kurze Busfahrt von den Kindertagesstätten entfernt.

Freiwilligenarbeit mit Kindern in Ecuador enthält:
  Beratung durch unsere erfahrenen Mitarbeiter
  Übersetzung der Anmeldeunterlagen
  Platzierung im Freiwilligenprojekt
  Einführungsgespräch vor Ort
  Begleitung zur Freiwilligenstelle am ersten Tag
  Programm-Handbuch
  Ansprechpartner vor Ort
  24/7 Notfallnummer
  Einzel- oder Doppelzimmer bei Gastfamilie*
  Vollpension
  Flughafenabholung (sofern gebucht)
  Information zu einer passenden Auslandsreisekrankenversicherung
  Flugbuchungsservice (optional und kostenlos)
  Teilnahmezertifikat
*Unterkunft gemäss Verfügbarkeit

Nicht im Preis inbegriffen:
  Flug
  Reisekrankenversicherung
  Fahrten mit öffentl. Verkehrsmitteln vor Ort

Preise:

Programm / Dauer

2
Wochen

3
Wochen

4
Wochen

Zusatz-
woche

Gastfamilie
(Vollpension)

680 €

825 €

970 €

145 €

Zzgl. Anmeldegebühr von 100 €. Eine Woche entspricht 7 Tagen und 6 Nächten.  

Optional buchbar:

Flughafenabholung

35 €

Reisekranken-versicherung

Mehr Infos hier

South America Inside - Freiwilligenarbeit Kinderprojekt EcuadorSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Kinderprojekt EcuadorSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Kinderprojekt EcuadorSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Kinderprojekt EcuadorSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Kinderprojekt EcuadorSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Kinderprojekt EcuadorSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Kinderprojekt EcuadorSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Kinderprojekt EcuadorSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Kinderprojekt EcuadorSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Kinderprojekt EcuadorSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Kinderprojekt Ecuador
Dein Ansprechpartner
Julia Federmann
Julia Federmann
(+49) 7735 425 339
(14-23 Uhr dt. Zeit)
CallDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   |   (+56-2) 2819 8274   |   (+1) 954 762 7607   |   (+49) 7735 425 339    |    Call

©2019 - South America Inside - Av. Holanda 100, Oficina 805 / Providencia / Santiago / Chile   logo instagram   facebook   twitter