Freiwilligenarbeit in einem öffentlichen Krankenhaus

Freiwilligenarbeit Krankenhaus Ecuador
Program Facts
EC-VOL103
Ecuador
Freiwilligenarbeit
Weitere Informationen »»

Buchungs-Nr.

EC-VOL103

Programmart

Freiwilligenarbeit, Gesundheit

Ort

Quito, Ecuadors Hauptstadt

Tätigkeiten

Unterstützung der Ärtze und des Pflegepersonals (für Medizinstudenten), Freizeitbeschäftigung der Patienten (für Teilnehmer ohne Kenntnisse der Medizin)

Arbeitszeiten

4-8 Stunden/Tag, von Montag bis Freitag

Programmbeginn

Das ganze Jahr über, immer montags

Dauer

Mindestens 4 Wochen, maximal 6 Monate

Mindestalter

18 Jahre

Sprache

Mittlere Spanischkenntnisse. Buche auch deinen Spanischkurs in Quito mit uns.

Voraussetzungen

Für Arbeiten im medizinischen Bereich: Medizinstudium oder Krankenpfleger-Ausbildung, für andere Tätigkeiten werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Unterkunft

Einzelzimmer bei Gastfamilie oder in Wohnheim

Verpflegung

Halbpension bei Gastfamilie, Selbstverpflegung im Wohnheim

Lage

Quito, Provinz Pichincha, Ecuador

Klima

Aufgrund der Höhenlage ist es in Quito trotz seiner Lage direkt auf dem Äquator das ganze Jahr über gemässigt warm mit einer Durchschnittstemperatur von ca. 15° C. Im Tagesverlauf schwanken die Temperaturen allerdings zwischen 20 und 25° C. Von September bis November und von Januar bis April gibt es jeweils Regenzeiten. Es regnet normalerweise gegen Mittag und anschliessend scheint auch schon wieder die Sonne.

Impfempfehlung

Keine Imfpungen vorgeschrieben. Bitte frage auch deinen Arzt um Rat.

Internet

Nicht alle Gastfamilien verfügen über Internet. Im Wohnheim ist Internet WIFI vorhanden.

Besondere Hinweise

Das Programm beginnt immer montags mit einer Orientierungsveranstaltung, inkl. City Tour durch Quito (zu Fuss).

Betreuung vor Ort

Volunteer Koordinator in Quito

24/7 Notfall-Nr.

Mit den Buchungsunterlagen erhältst du unsere 24-Stunden Notfallnummer, unter welcher du uns im Ernstfall an 7 Tagen die Woche rund um die Uhr erreichen kannst.

Ins Reisegepäck

Bequeme Kleidung für warme und kühlere Temperaturen. Das Wetter in Quito ist sehr wechselhaft.

Anmeldung

Anmeldung jederzeit möglich, mindestens aber 4 Wochen vor Beginn.
(Download Anmeldeformular)

Versicherung

Auslandskrankenversicherung für Ecuador obligatorisch!

Das Gesundheitssystem in Ecuador ist in private Kliniken und öffentliche Krankenhäuser aufgeteilt. Während die meisten Privatkliniken und Arztpraxen bestens besetzt und ausgestattet sind, fehlt es in öffentlichen Krankenhäusern oftmals an den nötigen freien Betten, genügend Fachpersonal und finanziellen Mitteln, um ausreichend medizinische Hilfsmittel zu besorgen.

In diesem Freiwilligenprojekt arbeitest du in einem öffentlichen Krankenhaus in Quito. Dort werden vor allem die Menschen behandelt, die sich keine private Gesundheitsversorgung leisten können und vom staatlichen Gesundheitssystem aufgefangen werden.

Dieses Projekt richtet sich vor allem an Medizinstudenten und Krankenpfleger. Auch Teilnehmer ohne Fachkenntnisse im Gesundheitswesen können teilnehmen, werden jedoch nicht mit medizintechnischen Aufgaben betraut, sondern kümmern sich in erster Linie um das Wohlbefinden der jungen Patienten, indem sie ihnen bei Gesprächen, Unterhaltung und Spiel ihre Aufmerksamkeit schenken.

 

Land EcuadorAuslandsaufenthalt in Südamerika
Warum für einen Freiwilligendienst nach Ecuador? Lies mehr über das Land, seine Einwohner und die Artenvielfalt und überzeuge dich, dass sich Ecuador für einen Auslandsaufenthalt in Südamerika besonders gut eignet.

 

In diesem Freiwilligenprojekt arbeitest du in einem kleinen öffentlichen Krankenhaus in Quito. Dort werden vor allem die Menschen behandelt, die sich keine private Gesundheitsversorgung leisten können und vom staatlichen Gesundheitssystem aufgefangen werden.

Das Krankenhaus deckt folgende Fachbereiche ab:

  Mutter-Kind-Station
  Notfaufnahme
  Stomatologie
  Onkologie und Radiotherapie
  Neurologie
  Nephrologie
  Urologie
  Gastroenterologie
  Augenheilkunde
  Geburtshilfe
  Kardiologie
  Rehabilitation
  Allgemeine Chirurgie
  Zentrum für riskante Geburtshilfe
  Spezialteam für Infektionskrankheiten

Dein Freiwilligenprogramm beginnst du optimalerweise mit einem Spanischkurs in Quito, um dich für die medizinische Fachsprache und Spezialterminologie fit zu machen. Wenn es dich interessiert, kannst du auch mehr über die Geschichte der ecuadorianischen Medizin oder über das Gesundheitssystem lernen.

Wenn du dann mit der Freiwilligenarbeit im Krankenhaus beginnst, dienen die ersten Tage zur Orientierung. Du machst einen Rundgang durch das Krankenhaus, um alle unterschiedlichen Stationen und das medizinische Personal kennenzulernen. Anschliessend kannst du auswählen, in welchem Bereich du mitarbeiten möchtest. Zunächst begleitest du den Arzt oder die Krankenschwester, damit du einen Einblick in die verschiedenen Verantwortungsbereiche bekommst. Anschliessend kannst du einfache Aufgaben wie z.B. Blutdruckmessung durchführen und bei Behandlungen und Untersuchungen assistieren. Die Zuteilung der Aufgaben an die Freiwilligen hängt sehr stark von ihren Erfahrungen und Kenntnissen im Medizinbereich ab. Medizinstudenten oder erfahrene Ärzte dürfen auch bei Operationen mit in den OP, um die Ärzte du beobachten. Teilnehmer ohne Fachkenntnisse werden hauptsächlich dafür eingesetzt, sich mit viel Herz und Aufmerksamkeit um die jungen Patienten zu kümmern.

Deine normalen Arbeitszeiten sind Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:30 Uhr oder von 14:00 bis 17:30 Uhr (Änderungen vorbehalten), die Wochenenden hast du zur freien Verfügung.

Der Freiwilligeneinsatz beginnt immer montags. Der erste Tag dient als Orientierungstag. Alle neuen Teilnehmer machen gemeinsam eine Tour durch Quito, um die Stadt kennenzulernen. Du erfährst, wie man die öffentlichen Verkehrsmittel benutzt, dir werden wichtige Themen wie Sicherheit, Do's und Don'ts in Quito erklärt, Informationen zur Unterkunft und Freiwilligenarbeit mitgeteilt und es werden all deine Fragen und Informationslücken geklärt. Am darauffolgenden Dienstag startet dann dein Freiwilligeneinsatz.

Es ist uns sehr wichtig, dass du dich während des Auslandsaufenthalts in Ecuador wohlfühlst. Daher bieten wir dir zwei verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten zur Auswahl an.

Wenn du völlig in die ecuadorianische Kultur eintauchen möchtest, solltest du unbedingt bei einer unserer netten Gastfamilien wohnen. Du kannst deine Spanischkenntnisse in ganz alltäglichen Situationen anwenden und die Traditionen sowie Küche des Landes kennenlernen. Du hast dein eigenes Zimmer, das Badezimmer wird meistens mit anderen Familienmitgliedern geteilt. Diese Unterkunftsoption schliesst täglich Halbpension und einen wöchentlichen Wäschewaschservice mit ein.

Falls du nicht so der Familienmensch bist, lieber unter jungen Menschen lebst und mit anderen Teilnehmern zusammen wohnen möchtest, steht dir ein Einzelzimmer im Wohnheim zur Verfügung (Verfügbarkeit vorausgesetzt). Die Badezimmer werden gemeinschaftlich genutzt. Die Verpflegung ist nicht mit inbegriffen, allerdings ist das Wohnheim mit einer grossen Küche ausgestattet, in der du deine Mahlzeiten zubereiten kannst. Ein Supermarkt befindet sich ganz in der Nähe. Im Wohnheim gibt es Internetanschluss.

Unsere Freiwilligenarbeit im Krankenhaus in Ecuador enthält:
  Beratung durch unsere erfahrenen Mitarbeiter
  Übersetzung der Anmeldeunterlagen
  Platzierung im öffentlichen Krankenhaus in Quito
  Einführungsgespräch vor Ort
  Begleitung zur Freiwilligenstelle am ersten Tag
  Programm-Handbuch
  Ansprechpartner vor Ort
  24/7 Notfallnummer
  Einzelzimmer bei Gastfamilie (Halbpension)*
  Einzelzimmer in Wohnheim (ohne Verpflegung)*
  Flughafenabholung (sofern gebucht)
  Information zu einer passenden Auslandsreisekrankenversicherung
  Flugbuchungsservice (optional und kostenlos)
  Teilnahmezertifikat
*Unterkunft gemäss Buchung

Nicht im Preis inbegriffen:
  Flug
  Reisekrankenversicherung
  Fahrten mit öffentl. Verkehrsmitteln vor Ort

Preise:

Programm / Dauer

4
Wochen

5
Wochen

6
Wochen

Zusatz-
woche

Gastfamilie
(Halbpension)

940 €

1.105 €

1.270 €

165 €

Wohnheim
(Selbstverpflegung)

805 €

940 €

1.075 €

135 €

Zzgl. Anmeldegebühr von 100 €. Eine Woche entspricht 7 Tagen und 6 Nächten.

 

Optional buchbar:

Flughafenabholung

40 €

Reisekranken-versicherung 

Mehr Infos hier

South America Inside - Freiwilligenarbeit Krankenhaus EcuadorSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Krankenhaus EcuadorSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Krankenhaus EcuadorSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Krankenhaus EcuadorSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Krankenhaus EcuadorSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Krankenhaus EcuadorSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Krankenhaus EcuadorSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Krankenhaus EcuadorSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Krankenhaus EcuadorSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Krankenhaus EcuadorKrankenhaus in EcuadorSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Krankenhaus EcuadorSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Krankenhaus EcuadorSouth America Inside - Freiwilligenarbeit Krankenhaus Ecuador
Dein Ansprechpartner
Julia Federmann
Julia Federmann
(+49) 7735 425 339
(14-23 Uhr dt. Zeit)
CallDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Dein Ansprechpartner
CI Rahel
Rahel Leibundgut
(+49) 7735 425 339
(14-23 Uhr dt. Zeit)
CallDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   |   (+56-2) 2819 8274   |   (+1) 954 762 7607   |   (+49) 7735 425 339    |    Call

©2019 - South America Inside - Av. Holanda 100, Oficina 805 / Providencia / Santiago / Chile   logo instagram   facebook   twitter